Angeln in Norwegen

 
         
 


Das Angeln in Norwegen

Eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt - das Angeln - ist fast überall in Norwegen möglich, auch für Sie als Gast.
Damit diese Möglichkeit bestehen bleibt, gibt es aber einige - teils geschriebene, teils ungeschriebene Regeln, die man beachten muss.

Alle Angler müssen auf die Umwelt, andere Leute und andere Angler Rücksicht nehmen. Man sollte auch daran denken, dass die Vorräte nicht unbegrenzt sind, und dass es in vielen kleinen Ortschaften entlang der Küste Berufsfischer gibt, die  ihren Lebensunterhalt von diesen Vorräten verdienen. Deshalb: Bitte, nicht mehr als man zu dem eigenen Verzehr braucht herausnehmen.
Wenn man aber diese und die folgenden Dinge beachtet, wird man viele erlebnisvolle und spannende Stunden in einer traumhaften Natur verbringen können, - und auch schmackhafte Gerichte von dem eigenen Fang am Strand oder im Gebirge genießen können. 
- Und Sie tragen dazu bei, dass diese Fischbestände erhalten bleiben.

 


Einige Hinweise:

Damit Krankheiten nicht verbreitet werden

  • Die Angelausrüstung muss getrocknet und desinfiziert werden, bevor man sie in einem neuen Fluss oder See benutzt.

  • Nie lebendes Futter/Köder verwenden.

  • Die Einfuhr/das Aussetzen von Fischarten und anderen wasserlebenden Organismen ist streng verboten.

Nützliche Hinweise gibt es auch
auf dieser Webseite


       

 

Angelkarten/Abgaben

Wer 16 Jahre alt ist, oder älter, muss eine Fischereiabgabe einzahlen, um überhaupt in Seen, Bächen oder Flüssen angeln zu dürfen (dasselbe gilt, wenn Sie im Meer u.a. Lachs und Meeresforellen fangen wollen). Diese Abgabe kann man auf dem Postamt in Norwegen bezahlen, und man bekommt dann eine Karte für das ganze Jahr oder für eine Woche.
Auf dem Postamt bekommen Sie auch Information über die jeweiligen Regeln, was das Angeln in Norwegen betrifft.
Neu: Seit 1. Jan. 2002 gibt es neue Regeln für die oben genannte Fischereiabgabe. Es gibt jetzt viele Bäche, Flüsse und Seen, wo man diese Fischereiabgabe nicht bezahlen muss. Fragen Sie auf dem Postamt nach.

Zusätzlich müssen Sie aber eine lokale Angelkarte kaufen, für den See/die Seen oder den Fluss/die Flüsse, wo Sie angeln möchten.
Diese Karten, und Information darüber, in welchen Gewässern die Karten gültig sind, bekommen Sie normalerweise bei dem jeweiligen, 
Fremdenverkehrsamt ("Turistbyrå"). Solche Karten werden aber auch oft von Campingplätzen, Hotels oder in einigen Geschäften und bei einigen Grundeigentümern verkauft. Fragen Sie danach. Hier weiß man auch, ob Sie die oben genannte Fischereiabgabe für diese Gewässer brauchen.

       
 

 

Aus den Lofoten
(© J. Slaattelid)

 


 


Bergforellen aus einem kleinen See 
in Trøndelag
 


Links
       
Information
+


Hier finden Sie mehr Information über Regeln, Gesetze, Bräuche, was das Angeln in Norwegen betrifft.
(Deutsch)
 

       
Meeresangeln

Information über Meeresangeln in Norwegen bei www.dorschfestival.de
(Deutsch)
 

 

Ein paar Hinweise
 

Fiskeridep.

Das Norwegische Amt für Hochseefischerei
(Englisch)
 

Odin

Fischerei und Fischzucht in Norwegen
(Englisch)
 


In einem kleinen Hafen, nicht weit von Molde
 

     

Karten

Routenplaner (NEU)
Hier können Sie Entfernungen, Fahrzeiten u.ä. berechnen. Karten, wo die Route eingezeichnet ist, werden generiert.

Das Wetter 


 

Die Anreise Angeln Küche der Natur 

  Karten, Auto, Fähre, 
Eisenbahn Bus,
Flugzeug
    in Gebirgsseen, 
im Fluss und
in der See
    Elch, Rentier, 
Waldbeeren,
Maräne, Lachs 
   
Elchsafari Natur Kultur
  Der König
des Waldes
 - aus der Nähe
    Gebirgswanderung
Alleine oder
in Gruppen
    Eine alte Bauern-
und Weidmannkultur
 
Übernachtung Skiferien Wildwasser

  Hotel Ferienhaus, 
Wohnmobil, Camping,
Bauernhof
    Gålå, Hafjell, Kvitfjell, Narvik, Langlauf, Slalom, Abfahrt ...     Erleben Sie Sjoa, Rafting, "juving" und vieles 
anderes mehr
 
  Wetter     Karten     Webkamera  
 
  

       

Norwegen vom Süden nach Norden

Oslo
 
Holmenkollen
Munch
Wikingerschiffe
Thor Heyerdal - Kontiki

Lillehammer
 
Das Gudbrandstal
Peer Gynt, Gålå  
Rondane, Jotunheimen
Kvitfjell Elche, Angeln
 
Trondheim
 
Trøndelag
Lachs
Rosenborg
 
Lofoten
 
 
Nordland
Kabeljau
Stamsund
Wikingermuseum
 
Nordkapp
 
 
Finnmark
Die Samen
die Mitternachtsonne
   
Mehr Information VisitNorway.com

 
 

 
Die Fjorde 
 
Bergen
Geiranger
Gletscher

"Hurtigruten"
 
Die Schiffe

Svalbard
  
The Svalbard Pages
Eisbären 
UNIS
   
     

       


 

Startseite
 
 
Mai 2001 www.norwegen1.com Mai 2001 
1997 www.links4students.com 1997
Nov.2001 www.grancanaria2000.com

Nov.2001

Aug.2000 www.otta2000.com

Aug.2000

Geir Neverdal
Studienrat
©
 

Mai 2001

www.elg.no

Mai 2001

 

 Wir übernehmen keine Verantwortung / Haftung für Konsequenzen, die eventuelle Fehler auf diesen Webseiten mit sich bringen / verursachen könnten - die Information, die man im Internet findet kann sich von einem Tag zum anderen ändern. Sie müssen sich deshalb immer bei dem jeweiligen Betrieb / Fremdenverkehrsamt ("Turistkontor") / Reiseveranstalter usw. näher erkundigen.
 

Links vorschlagen
Wenn Sie gute Links vorschlagen möchten
können Sie das hier tun.

 

Durch diese Seiten werden wir versuchen
Information u. a. über folgendes zu vermitteln:
Norwegen, Tourismus, Reise, Anreise, Fähren, Camping, Elch, Rentier,
 Lillehammer, Fremdenverkehr, Übernachtung, Hotel, Urlaub, Reiseplaner,
Oslo, Bergen, Nordkap, Mitternachtsonne, Lofoten, Ibsen, Jotunheimen,
Gudbrandstal, Lachs, Kultur, die Wikinger, Natur, Fjorde, Ski, Kvitfjell

Information über einige meiner Webseiten